Tag der kleinen Kanzlei 2015

Rückblick auf die Veranstaltungsreihe

Neue Denkanstöße, Motivation und viele Anregungen für den Kanzleialltag – das haben die mehr als 700 Steuerberater vom Tag der kleinen Kanzlei 2015 mitgenommen. Lassen Sie sich jetzt online inspirieren: Wir stellen Ihnen die Aufzeichnungen der Vorträge und die Präsentations-Unterlagen kostenlos zur Verfügung.

Die Kanzlei fit machen

Haben Sie sich auch schon die Frage gestellt, warum manche Fehler in Ihrer Kanzlei immer wieder auftreten? Wieso Verbesserungsmaßnahmen nicht wie geplant wirken? Wo Sie noch nachjustieren können, damit es in Ihrer Kanzlei so richtig gut läuft? Antworten auf genau diese Fragen haben unsere Referenten bei den fünf Veranstaltungen in Lübeck, Berlin, Schwerte, München und Ludwigsburg gegeben. In ihren Vorträgen haben sie gezeigt, was sich Mandanten von der Zusammenarbeit erwarten, wie Steuerberater ihre Kanzlei-Organisation ganz konkret verbessern können, wie sie Veränderungen dauerhaft umsetzen und wie sie kleine Fehler und Nachlässigkeiten beseitigen. Kurzum, die Teilnehmer haben erfahren, wie sie ihre Kanzlei fit machen: für den Arbeitsalltag, für den Wettbewerb und für die Zukunft. Diese Antworten finden Sie in den Aufzeichnungen der Vorträge.

„Kurzweilige, interessante Vorträge zu Themen, die im Alltag oft zu kurz kommen. Für mich ein Nachmittag, der mir viele Denkanstöße gegeben hat. Dafür sage ich Danke.“
Anita Roll, Steuerberaterin, Lüdenscheid

„Gelungene Veranstaltung, schöne Location.“
Björn Stiefermann, Steuerberater, Berlin 

„Ich habe sehr viele Anregungen und Motivation mitgenommen.“
Kirsten Börger-Terdues, Steuerberaterin, Bad Dürkheim

Gute Organisation für mehr Erfolg

Eine effiziente Kanzlei-Organisation bildet eine wichtige Grundlage, um sich dauerhaft erfolgreich am Markt zu behaupten. Welche Rolle Qualitätsmanagement dabei spielt, erläuterte Kanzleiberater Robert Hebler. Er stellte anschaulich vor, wie Steuerberater Verbesserungen umsetzen und dauerhaft verankern können. Josef Hofstetter widmete sich Prozessen wie der Dokumentation von Mandantenkontakten oder der Leistungserfassung. In praxisnahen Beispielen demonstrierte er, wie Steuerberater diese Arbeitsabläufe optimieren und damit auch die Zusammenarbeit mit ihren Mandanten weiter verbessern können. Genau diese Geschäftsbeziehung hat die Initiative für die kleine Steuerkanzlei in der Studie zur Zusammenarbeit zwischen Steuerberater und Mandant untersucht. Was die Ergebnisse für Kanzleien bedeuten, erläuterte Jörg Wolff anschaulich in seinem Vortrag.

Vorträge Tag der kleinen Kanzlei

Online ansehen: Vorträge vom Tag der kleinen Kanzlei

Wir haben die Vorträge für Sie aufgezeichnet. Sie können sich die vier Videos kostenlos ansehen und die zugehörigen Unterlagen einfach herunterladen.

  • Zusammenarbeit Steuerberater/Mandant
  • Qualitätsmanagement für kleine Steuerkanzleien
  • Prozessoptimierung in Beispielen
  • Veränderungen nachhaltig verankern

Gratis-Vorträge für registrierte User!

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf der Steuerberaterseite. Profitieren Sie von den Vorteilen Ihres Logins und sehen Sie alle Vorträge vom Tag der kleinen Kanzlei direkt online. 

Qualitätsmanagement für kleine Steuerkanzleien: SmartQuality

Mit „SmartQuality“ bietet Kanzleiberater Robert Hebler, zusammen mit seinem Partner Bernd Koch und den Steuerberaterverbänden Westfalen-Lippe, Schleswig-Holstein und Bayern ein Qualitätsmanagement-Konzept speziell für kleine Steuerkanzleien an. Das System zeichnet sich durch Einfachheit, Praxisnähe und einen fachspezifischen Bezug zur Steuerberatungsbranche aus. Weitere Informationen: www.verbandszertifizierung.com

Die Referenten

Robert HeblerRobert Hebler

Freiberuflicher Kanzleiberater, Referent und Experte im Bereich Kanzleientwicklung

Josef HofstetterJosef Hofstetter

Ausgebildeter Steuerfachangestellter, IT-Spezialist und Leiter Consulting bei Agenda

Jörg WolffJörg Wolff

Ausgebildeter Steuerfachangestellter, Bilanzbuchhalter und Leiter Sales bei Agenda