Kleine Kanzlei als Hingucker

Mit einfachen Marketing-Maßnahmen Aufmerksamkeit erzeugen

Gerade für kleine Kanzleien, die sich auf die Suche nach neuen Mandanten machen, ist es wichtig, Aufmerksamkeit zu erzielen – ansonsten ist die Gefahr groß, einfach übersehen zu werden. Eine gute Außenwirkung ist mittlerweile genauso relevant wie die tägliche Arbeit in der Kanzlei.

Sie haben bereits für einen ansprechenden Auftritt mit Kanzlei-Design, Logo und Homepage gesorgt? Perfekt! Genießen Sie Ihren Auftritt und sprühen Sie vor Charme! Das Bild, das Sie nach außen vermitteln, ist mitunter Ihr wichtigstes Kapital, um Partner beziehungsweise potenzielle Mandanten anzusprechen und sich vom Mitbewerb zu unterscheiden.

Kanzlei-Website als günstiges Werbemittel

Nach dem Kosten-Nutzen-Prinzip ist eine eigene Website das günstigste Werbemittel. Sie sollte immer aktuell gehalten werden und Ihre Mandanten beziehungsweise Homepage-Besucher stets mit neuen Informationen versorgen. Die Einbindung von Magazinartikeln oder Meldungen zuGesetzesänderungen, -reformen oder -neuerungen sind wesentliche Informationen, die einen zusätzlichen Service darstellen. Ein eigener Bereich samt Kontaktformular und Download von wertvollen Infos nützt Mandanten und zeugt von Professionalität. Aber auch ein Online-Nachschlagewerk für Ihre Mandanten ist eine weitere Möglichkeit, um Ihr Angebot zu erweitern. Nicht alles spielt sich in der virtuellen Welt ab, verbinden Sie einfach das klassische Marketing mit Ihren Online-Maßnahmen: Eine Image-Broschüre gilt als Klassiker unter den Werbemitteln. Bieten Sie diese auch auf Ihrer Homepage zum Download an.

Soziale Netzwerke

Facebook und Twitter sind ideale Tools, um zu kommunizieren. Nutzen Sie die Chancen, sich am Markt zu positionieren und Ihr Angebot zu erweitern. Mittlerweile beträgt die Anzahl der Facebook-Nutzer in Deutschland, die täglich auf der Plattform anzutreffen sind, beachtliche 19 Millionen. Für Sie bietet sich hier die Gelegenheit, gezielt mit Mandanten in Kontakt zu treten. Gibt es eine folgenschwere Änderung im Steuerrecht? Klären Sie Ihre Mandanten darüber auf! Oder fragen Sie doch einfach Ihre Facebook-Fans, ob es Leistungen gibt, die sie in Ihrer Kanzlei vermissen. Twitter eignet sich hervorragend, um sich bei gewissen Interessen einzuordnen und themenspezifisch zu kommunizieren. Finden Sie heraus, was Ihnen besser steht!

Mit Strategie zum Erfolg

Sie sind ein spontaner Typ? Dann überraschen Sie Ihre Mandanten zwischendurch doch mit einer originellen Aufmerksamkeit! Ein Schokoladengruß, ein witziger Button oder ein praktischer Kugelschreiber lassen das Herz Ihrer Partner und Kunden höher schlagen. Ungeachtet der beinahe unzähligen Möglichkeiten Markenkommunikation und -aufbau zu betreiben, sollten Sie Ihre eigene Strategie finden und verfolgen. Wichtig ist herauszufinden, was beziehungsweise wie Sie kommunizieren wollen und welcher Weg dafür geeignet ist. Ein Marketingplan, ausgelegt auf ein Jahr, eignet sich optimal, um Ihre Außenwirkungsaktivitäten im Auge zu behalten. Außerdem sollten Sie im Vorhinein festlegen, wann und wo Sie Ihr Budget wirkungsvoll einsetzen wollen.

Markus Danninger
Markus Danninger

Markus Danninger

Ist Geschäftsführer der Atikon Marketing & Werbung. Er verfügt über umfassendes Wissen im Marketing für Steuerberater und unterstützt Kanzleien, die sich mehr Erfolg wünschen, mit individuellen Lösungen. www.atikon.com

.